ME 804K

ME804K-Perspektive
ME804K-Detail
Das 3-Wege-Konzept des ME 804K besteht aus zwei 8 Zoll Langhub-Tieftonsystemen, einem 8 Zoll Mitteltonsystem und einer Hochtonarray mit drei vertikal angeordneten 1 Zoll Hochtonkalotten. Die Richtcharakteristik des Systems ist auf Hörentfernungen zwischen 2,80 und sechs Metern optimiert, so dass sich ein natürliches Klangbild bei Stereo- und Mehrkanalbetrieb einstellt. Ein 1000 W und zwei 500 W Verstärkermodule versorgen die Tief-, Mittel- und Hochtonkanäle mit ausreichend Leistung. Die daraus resultierende Übersteuerungssicherheit stellt sicher, dass auch impulsartige Signale mit höchsten Pegeln nicht begrenzt werden. Selbst bei Schalldrücken bis zu 120 dB treten im nutzbaren Frequenzbereich keine hörbaren Verzerrungen auf. Ein in die Verstärkerelektronik integriertes Ortsanpassungsnetzwerk ermöglicht die Beeinflussung des raumabhängigen Übertragungsverlaufs.

Mit der vertikalen Anordnung der 8 Zoll Tieftonlautsprecher wird ein Bündelungsmaß erzielt, das auch bei Hörabständen bis zu sechs Metern eine realistische Bassnähe sicherstellt. Unsere bewährte K-Technologie minimiert rückwärtige Raumreflexionen im Tieftonbereich und macht den ME 804K aufstellungsunkritisch.

Die Verfärbungs- und Verzerrungsarmut des 8 Zoll Mitteltonsystems resultiert aus der intelligenten Kombination verschiedener konstruktiver Details. So arbeitet der Konuslautsprecher beispielsweise wie die beiden Tieftonsysteme mit einem rückwärtig im Gehäuse angeordneten akustischen Strömungswiderstand, um die gewünschte Nierencharakteristik zu erzielen. Durch diese zum Einsatz gebrachte Lösung werden auch im Mitteltonbereich aufstellungsbedingte Raumreflexionen minimiert.

Oft verwendete Schallführungen vor Hochtonsystemen ermöglichen eine einfache Steuerung der Richtcharakteristik, neigen jedoch zu unvermeidbaren Klangverfärbungen. Diese entstehen durch Kurzzeitreflexionen an der Horninnenfläche. Wir gehen mit dem Einsatz eines Hochtonarrays andere Wege und verzichten zur Schallpegelerhöhung auf Systeme mit Hornlautsprechern. Die koaxial vor dem Mitteltonsystem angeordnete Hochtoneinheit garantiert die gewohnte, verfärbungsarme Reproduktion von Musik und Sprache und erzeugt die vom Hörer gewünschte Nähe zum Schallereignis.

All diese Eigenschaften verleihen dem ME 804K ein Alleinstellungsmerkmal im Lautsprechermarkt. Er ist für große Hörentfernungen und akustisch wenig bedämpfte Räume optimiert.
Einsatzbereich
Aktiver 3-Wege-Hochleistungs-Koaxiallautsprecher für Hörentfernungen zwischen 2,80 und 6 m
Maximaler Schallpegel
    Nach IEC 268-1
    Programmmaterial

≥ 114 dB
120 dB peak / r = 1 m
Übertragungsbereich
28 Hz ... 22 kHz - 6 dB
Kalibrierung akustischer Ausgangspegel
Gemessen bei PE = - 14 dBu

90 dB / r = 1 m
Bündelungsmaß
Im Bereich von 100 Hz ... 10 kHz

von 3 dB auf 10 dB steigend
Eigengeräuschschallpegel
≤ 10 dB (A) / r = 1 m
Klirrdämpfung
Gemessen bei 96 dB / r = 1 m
Im Bereich von 100 Hz ... 10 kHz


≥ 45 dB
Nenneingangspegel
+ 6 dBu kalibrierbar
Eingangsimpedanz
≥ 10 kOhm RC symmetrisch
Elektronische Frequenzweiche
Übernahmefrequenzen

380 Hz und 2 kHz
Ausgangsleistung der PWM-Leistungsmodule
    Tiefton
    Mittelton
    Hochton

Max. 1000 Watt an 4 Ohm
Max. 500 Watt an 4 Ohm
Max. 500 Watt an 4 Ohm
Betriebsspannung
90 ... 132 V, 55 ... 65 Hz
190 ... 265 V, 45 ... 55 Hz
Leistungsaufnahme
30 VA im Standby
Max. 1000 VA bei Vollaussteuerung
Netzanschluss
Euro-Kaltgerätedose mit HF-Filter
Betriebsanzeige
LED auf Frontseite
Eingangsbuchse
XLR 3F (Programmeingang)
Ausgangsbuchse
XLR 3M (Basserweiterung)
Lautsprecherbestückung
    Tiefton
    Mittelton
    Hochton

2x 200 mm Konus
1x 200 mm Konus
3x 25 mm Kalotte
Abmessungen H x B x T in mm
1100 x 306 x 342
Gewicht
53,8 kg
Klimatische Bedingungen
    Arbeitstemperaturbereich
    Lagertemperaturbereich
    Relative Luftfeuchte

+ 15°C ... + 35°C
- 25°C ... + 45°C
45 ... 75 %
Gehäuseausführung
    Korpus
    
    Schallwand und Bodenplatte

MDF Esche furniert schwarz; optional andere Furniere oder Farben
MDF Feinstruktur Seidenmatt schwarz
ME-804K-Freifeld
ME-804K-Klirrdiagramm
ME-804K-Kreisdiagramm
Prospekte und Serviceunterlagen
Prospekt
Servicehandbuch zum ME804K