RL 903BK

3-Wege-Koaxialsystem mit nierenförmiger Bass-Richtcharakteristik

Der RL903BK ist ein Hauptregielautsprecher für mittlere bis große Übertragungswagen. Durch die nierenförmige Abstrahlcharakteristik im Bereich von 35 Hz - 250 Hz werden Reflexionen an der Wand hinter dem Lautsprecher minimiert.

RL 903BK

Der RL903BK ist ein Hauptregielautsprecher für mittlere bis große Übertragungswagen. Durch die nierenförmige Abstrahlcharakteristik im Bereich von 35 Hz - 250 Hz werden Reflexionen an der Wand hinter dem Lautsprecher minimiert. Das koaxiale Mittelhochtonsystem ist mit einem leistungsfähigen Langhub-Chassis kombiniert. Die koaxiale Bauweise ist Grund für das ausgezeichnete Ortungsverhalten und die optimale Phantomschallquellenabbildung. Durch verschiedene konstruktive Maßnahmen wurde zudem ein Lautsprecher mit besonders geringen nichtlinearen Verzerrungen geschaffen. Eine spezielle geometrische Anordnung der Mittel-Hochtoneinheit und die relativ kleine, unsymmetrisch gestaltete Front halten Klangverfärbungen auf niedrigstem Niveau. Trotz kompakter Gehäuseabmessungen wurde eine untere Grenzfrequenz von 35 Hz erreicht.

Der dreikanalige Leistungsverstärker des RL903BK mit elektronischer Frequenzweiche befindet sich in einem separaten Gehäuse und kann im laufenden Betrieb zu Servicezwecken ausgeschwenkt werden. Bei Übersteuerung eines Signalweges signalisiert die intermittierend leuchtende LED auf der Frontseite das Erreichen der Aussteuerungsgrenze. Bei Überschreiten des Maximalpegels wird der Pegel der Mittel-Hochtoneinheit um 20 dB reduziert, um die Komponenten vor Überlastung zu schützen.

Die Mittel-Hochtoneinheit kann optional um 90 Grad gedreht geliefert werden, um sowohl stehenden als auch liegenden Einsatz des Lautsprechers zu ermöglichen. Zur Anpassung an die akustischen Gegebenheiten im Abhörraum lässt sich der Höhen- und Tiefenfrequenzgang korrigieren.

Verschiedene Spezialstative und Halterungen sind als Zubehör lieferbar; entsprechende Befestigungselemente sind in das Lautsprechergehäuse integriert.

Einsatzbereich

Hauptregielautsprecher für mittlere bis große Übertragungswagen

Maximaler Schallpegel
Im Bereich von 100 Hz ... 6 kHz


113 dB / r = 1 m

Übertragungsbereich

35 Hz ... 20 kHz ± 3 dB

Kalibrierung akustischer Ausgangspegel
Gemessen bei PE = - 14 dBu


89 dB / r = 1 m

Bündelungsmaß
Im Bereich von 200 Hz ... 10 kHz


Von 2 auf 11 dB steigend

Eigengeräuschschallpegel

≤ 7 dB (A) / r = 1 m

Klirrdämpfung
Gemessen bei 96 dB / r = 1 m
Im Bereich von 100 Hz ... 10 kHz



≥ 45 dB

Nenneingangspegel

+ 6 dBu kalibrierbar

Eingangsimpedanz
≥ 10 kOhm RC symmetrisch
Elektronische Frequenzweiche
Übernahmefrequenzen


250 Hz und 2,6 kHz

Nennausgangsleistung der MOSFET-Endstufe

Tiefton
180 Watt an 4 Ohm
Mittelton
100 Watt an 4 Ohm
Hochton
100 Watt an 4 Ohm
Eingangsbuchse
XLR 3F

Lautsprecherbestückung

Tiefton
200 mm Konus
Mittelton
130 mm Konus
Hochton
25 mm Kalotte

Betriebsanzeige

LED auf Frontseite

Betriebsspannung

230 Volt ~ ± 10 %; 50 ... 60 Hz

Leistungsaufnahme

Max. 300 Watt bei Vollausteuerung

Netzanschluss

Euro-Kaltgerätedose

Abmessungen H x B x T in mm

Box
415 x 254 x 275
abgesetzter Verstärker
475 x 279 x 120

Gewicht

Box
15 kg
abgesetzter Verstärker
11 kg

Klimatische Bedingungen

Arbeitstemperaturbereich
+ 15°C ... + 35°C
Lagertemperaturbereich
- 25°C ... + 45°C
Relative Luftfeuchte
45 ... 75 %

Gehäuseausführung

MDF Esche furniert schwarz; optional andere Furniere und Farben
Mit Seitenhalterungen; optional ohne Seitenhalterungen

Standardfurnier Esche schwarz (RAL9005), Sonderfurniere und Sonderfarben

Sie können unsere Lautsprecher im Standardfurnier Esche schwarz (RAL9005) oder gegen Aufpreis in verschiedenen Sonderfurnieren bzw. Sonderfarben erwerben. Hier finden Sie eine Übersicht über verschiedene Varianten der Furnier- und Farbgestaltung. Wir klären gerne, ob auch Ihr ganz individueller Furnier- bzw. Farbwunsch realisiert werden kann.

Wichtiger Hinweis zur Abweichung vom Muster

Holz ist ein Naturprodukt. Selbst die größte sorgfältige Herstellung kann Abweichungen in der Farbe oder in der Holzstruktur zur Folge haben. Somit sind Abweichungen vom Muster und strukturelle Unterschiede nicht Gegenstand von Reklamationen.

Farben werden auf jedem Bildschirm anders dargestellt und sind daher nicht farbverbindlich.